PM Nr. 63 – 3. Dezember 2017 „35-jährige Feuerwehrzugehörigkeit geehrt“

Kameradschaftsabend der Feuerwehr Frankelbach

Bürgermeister Harald Westrich und Thomas Krauss.

Frankelbach – Während des Kameradschaftsabends der Feuerwehr Frankelbach am Freitagabend, 1. Dezember, im Bürgerhaus der Ortsgemeinde wurde Oberfeuerwehrmann Thomas Krauss geehrt. Er erhielt für seine 35-jährige Feuerwehrzugehörigkeit das goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz. Der 56-jährige Elektriker trat am 8. August 1982 in die Wehr ein. In den 1980er Jahren half er das heutige Feuerwehrhaus Frankelbach zu errichten und installierte die Stromversorgung. Bürgermeister Harald Westrich übermittelte die Grüße und Gratulation der Kreisbeigeordneten Gudrun Heß-Schmidt, die wegen eines Paralleltermins verhindert war.

„Die Feuerwehr Frankelbach ist für die nächsten Jahre gut aufgestellt“

Zu Beginn der Veranstaltung bedankte sich Wehrführer Hans-Peter Spohn bei der Mannschaft für die Übungs- und Lehrgangsbeteiligung. „Die Feuerwehr Frankelbach ist für die nächsten Jahre gut aufgestellt“, sagte er. Stolz ist Spohn auf den guten Altersdurchschnitt seiner Wehr.

„Wir sind über jeden Mann, jede Frau froh, die in der Feuerwehr hilft“, stellte anschließend Bürgermeister Harald Westrich fest. Er erinnerte an den Hallenbrand Ende September in Olsbrücken. Die Feuerwehr Frankelbach war dort ebenfalls im Einsatz. Westrich rief die jungen Feuerwehrangehörigen auf, sich als Atemschutzgeräteträger ausbilden zu lassen, die bei solchen Bränden dringend benötigt werden. Er dankte den Familienangehörigen der Feuerwehrmänner, die das Ehrenamt mittragen und unterstützen.

„Atemschutz ist wichtig. Die Ausrüstung ist in Frankelbach vorhanden“, sagte der 2. stellvertretende Wehrleiter Danny Schulz. Er schloss sich Westrichs Aufruf an und wünschte sich, dass bei Eignung, die jungen Feuerwehrmänner ausbilden lassen. Schulz überbrachte zudem den Dank der Wehrleitung.

Patric Felzmann, der Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins, dankte den Helfern für die geleistete Arbeit.

Beförderung, Ent- und Verpflichtung

Westrich entpflichtete Dominik Grimm-Blauth, der fast 13 Jahre lang der Feuerwehr Frankelbach angehörte. Niklas Gödtel wurde verpflichtet. Zum Oberlöschmeister wurde Frank Wirth befördert, der im Juni 2002 eingetreten war.

Download