PM Nr. 56 – 3. Juli 2009 „Im Einsatz für das Frühlingsfest“

Otterberg – Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg war während und vor dem offiziellen Start des Frühlingsfestes im Einsatz, damit alle Besucher und Teilnehmer ein schönes und zugleich sicheres Fest erlebten.

Wespen auf dem Waldfestplatz
Am Donnerstag, 25. Juni, wurde die Verbandsgemeindeverwaltung Otterberg nachmittags über ein Wespennest auf dem Waldfestplatz informiert. Die Tiere hatten ihre Unterkunft bei den Sitzplätzen der Festbesucher errichtet. Feuerwehrangehörige beseitigten die Gefahrenstelle.

Sonntag, 28. Juni
Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg sicherte den Frühlingsfestumzug durch die Wallonenstadt ab. Um 13 Uhr setzte sich der Festumzug nach mehreren Böllerschüssen in Bewegung. Bereits eine Stunde zuvor hatten sich die Einsatzkräfte zur Besprechung und Einteilung in der Feuerwache Otterberg getroffen. Neben Personal an der Zugwegstrecke waren an verschiedenen Punkten Feuerwehrkräfte im Einsatz. Insgesamt waren 36 Männern und Frauen mit sechs Fahrzeugen im Einsatz. Anschließend stellte die örtliche Wehr eine Sicherheitswache auf dem Waldfestplatz.

Montag, 29. Juni
Um 14 Uhr marschierten der Musikverein Otterberg und Festbesucher in Richtung Waldfestplatz Fuchsdelle, um dort das Frühlingsfest weiter zu feiern. Den Weg in den Wald und abends zurück sicherten Einsatzkräfte der Feuerwehr Otterberg ab. Dazwischen stellten die Wehrleute eine Sicherheitswache auf dem Waldfestplatz.

Während dem Marsch in den Wald sicherte die Feuerwehr Otterberg die auf der Straße laufenden Teilnehmer ab.
Während dem Marsch in den Wald sicherte die Feuerwehr Otterberg die auf der Straße laufenden Teilnehmer ab.