PM Nr. 64 – 24. Juli 2009 „Fauligen Gestank als Gasgeruch interpretiert“

Otterberg – „Gasgeruch in Höhe der Verbandsgemeindeverwaltung Otterberg“, hieß die Einsatzmeldung der Integrierten Leitstelle Kaiserslautern für die Feuerwehr Otterberg am Freitagmorgen, 24. Juli. Im Rahmen der Erkundung führten die Einsatzkräfte Messungen durch. Die Außendienstmitarbeiter des örtlichen Gasversorgers schlossen jedoch nach eigenen Messungen Gas als Geruchsursache aus.

Den Grund fanden die Wehrleute bei einem Industrieunternehmen in der Ringstraße. Dort wird das Abwasser behandelt und anschließend in den öffentlichen Abwasserkanal geleitet. „Der faulige Geruch ist störend, jedoch ungefährlich.“, sagte der Einsatzleiter nach dem Einsatz.

Vermutlich interpretierte ein Anwohner den Gestank als Gasgeruch und setzte einen Notruf ab. Neben Feuerwehr und Gasversorger war auch die Polizei mit einer Streife vor Ort.