PM Nr. 43 – 4. Mai 2011 „Feuerwehreinsatz wegen Umweltverschmutzer“

Niederkirchen – Wegen einem Umweltverschmutzer rückten die Feuerwehren aus Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach am Samstagvormittag, 30. April, aus. Ein Autofahrer hatte am Landschaftsweiher bei Heimkirchen offensichtlich in der Nacht zuvor einen Ölwechsel an seinem PKW durchgeführt. Zwei Liter Motoröl waren rund fünf Zentimeter tief ins Erdreich eingedrungen. Zusätzlich hatte der Umweltverschmutzer einen mit Öl befüllten Behälter zurückgelassen.

Die Feuerwehr trug das kontaminierte Erdreich ab, das durch einen Fachbetrieb entsorgt wird. Die Polizei war mit einer Streife vor Ort und nahm den Vorfall auf. Die Feuerwehreinsatzzentrale Otterberg informierte die Obere Wasserbehörde über die Umweltverschmutzung und die getroffenen Maßnahmen.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion 1 in Kaiserslautern unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 21 50 entgegen.