Trauer um DFV-Beiratsmitglied Dr. Michael Bürsch

DFV-Präsident und Beiratsvorsitzende würdigen großen Einsatz für Feuerwehr

Logo "Deutscher Feuerwehrverband e.V." (DFV)

Logo “Deutscher Feuerwehrverband e.V.” (DFV)

Berlin – „Alle Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren, verlieren in Dr. Bürsch einen langjährigen, verlässlichen Vertreter ihrer Interessen und Vordenker für ihre Sache“, trauert der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) um Dr. Michael Bürsch. Als Vorsitzender der Enquetekommission wie auch des Unterausschusses Bürgerschaftliches Engagement des Deutschen Bundestages hatte Dr. Bürsch sich über viele Jahre der großen und kleinen Fragen und Nöte von Engagierten angenommen und mit Leidenschaft an Lösungen mitgewirkt.

Zehn Jahre lang hat Dr. Michael Bürsch als Beiratsmitglied des DFV wichtige Impulse gegeben. (Foto: Katrin Neuhauser/DFV)
Zehn Jahre lang hat Dr. Michael Bürsch als Beiratsmitglied des DFV wichtige Impulse gegeben. (Foto: Katrin Neuhauser/DFV)

Als erster Abgeordneter des Deutschen Bundestages engagierte er sich im Beirat des Deutschen Feuerwehrverbandes. „Wir sind dankbar für die Impulse, die Dr. Bürsch uns zehn Jahre lang als Beiratsmitglied gegeben hat. Zuletzt hatte er sich auch sehr aktiv der Öffnung der Feuerwehren für Soziale Netzwerke im Internet verschrieben“, erinnern DFV-Präsident Hans-Peter Kröger und DFV-Beiratsvorsitzende Claudia Crawford an seinen Einsatz.

„Unvergessen bleibt uns seine stets bedachte, aber auch begeisterungsfähige Herangehensweise an die Dinge. Wir haben sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet und sind sehr traurig, diesen besonderen Mitstreiter für unsere Anliegen verloren zu haben“, trauern Kröger und Crawford. Für seine Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde Dr. Bürsch im Jahre 2009 mit der Deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille ausgezeichnet.

Der Deutsche Feuerwehrverband ist Gründungsmitglied des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagements, dessen Idee Dr. Bürsch wesentlich mit vorangetrieben hat.

Zuletzt hatte Dr. Bürsch sich auch sehr aktiv der Öffnung der Feuerwehren für Soziale Netzwerke im Internet verschrieben - hier bei der Präsentation des Social Media Berichtes 2011 mit DFV-Beiratsvorsitzender Claudia Crawford und DFV-Präsident Hans-Peter Kröger. (Foto: Katrin Neuhauser/DFV)
Zuletzt hatte Dr. Bürsch sich auch sehr aktiv der Öffnung der Feuerwehren für Soziale Netzwerke im Internet verschrieben – hier bei der Präsentation des Social Media Berichtes 2011 mit DFV-Beiratsvorsitzender Claudia Crawford und DFV-Präsident Hans-Peter Kröger. (Foto: Katrin Neuhauser/DFV)

Quelle: DFV- Presseinformation Nr. 70/2012 vom 20. Dezember 2012