25. November 2015 – Verkehrsunfall, L382 Otterberg – Baalborn [update]

25. November 2015 - Verkehrsunfall, L382 Otterberg - Baalborn
25. November 2015 – Verkehrsunfall, L382 Otterberg – Baalborn
25. November 2015 - Verkehrsunfall, L382 Otterberg - Baalborn
25. November 2015 – Verkehrsunfall, L382 Otterberg – Baalborn

Die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern alarmierte gegen 5:35 Uhr die Feuerwehr Otterberg wegen eines Verkehrsunfalls auf der Landesstraße Richtung Baalborn. Ein Opel Corsa lag auf dem Dach. Der Fahrer befand sich außerhalb des Fahrzeugs. Er hatte den Überschlag ohne Verletzungen überstanden.

Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten die Einsatzstelle aus. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei stellten die Wehrleute den Opel Corsa auf die Räder und am Straßenrand ab. Zum Schluss klemmten sie die Fahrzeugbatterie ab. Der Rettungsdienst war vor Ort.

Vorsorglich hatten die Einsatzkräfte die Landesstraße nach einem weiteren Unfall abgesucht. Jedoch verlief die Suche ergebnislos. Aufgrund des morgendlichen Berufsverkehrs hatte sich während des Einsatzverlaufs von Otterberg aus kommend ein Stau gebildet.

Die Feuerwehr Otterberg war mit drei Fahrzeugen und zehn Kräften rund 45 Minuten lang im Einsatz.

Eine Reihe von Missgeschicken…
Otterberg (Kreis Kaiserslautern) (ots) – Sozusagen der Wurm war am frühen Mittwochmorgen im Bereich Otterberg drin.
Zunächst legte ein Autofahrer gegen halb 6 auf der L382 zwischen Baalborn und Otterberg sein Auto aufs Dach. Der 28-Jährige war auf seinem Weg in Richtung Otterberg auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern geraten – der Wagen überschlug sich und blieb „kopfüber“ liegen. Der Fahrer konnte sich selbst aus seinem Auto befreien; er blieb unverletzt. Am Unfallwagen entstand Blechschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.
Zwei andere Autofahrer, die in Richtung Baalborn fuhren und als erste an der Unfallstelle eintrafen, stellten beide ihre Fahrzeuge ab, um Erste-Hilfe-Maßnahmen treffen zu können. Allerdings hatte einer der beiden in der Hektik offenbar seinen Pkw nicht richtig gesichert, bevor er ausgestiegen war – die Folge: der Wagen machte sich selbständig, rollte nach vorne und stieß gegen den Pkw des anderen Helfers. Verletzt wurde aber auch hier zum Glück niemand. Es blieb beim Sachschaden. […]
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz (Presseportal.de)