30. Dezember 2017 – Wassernotstand, Katzweiler Von-der-Leyen-Straße

Staubretter, die sich in einem Sandfang gelöst und den Ablauf blockierten, waren die Ursache für einen Wassernotstand. Das Regenwasser lief bereits in Richtung der Wohnhäuser, als die Helfer am späten Samstagabend eintrafen.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Ein Keller war inzwischen überflutet. Bei einem zweiten Gebäude verhinderten die Einsatzkräfte das Eindringen des Wassers durch die Fenster und die Türen, aber es drückte sich durch das Mauerwerk und die Bodenplatte. Die Wehrleute setzten während des Einsatzverlaufs mehrere Pumpen und zwei Paletten mit Sandsäcken ein. Aus dem Sandfang wurden die Bretter entfernt, die braune Brühe lief ab.

Die Feuerwehr Otterbach war mit acht Helfern und drei Fahrzeugen rund zwei Stunden lang im Einsatz.