PM Nr. 1 – 1. Januar 2018 „Tierrettung mit traurigem Ende“

Otterberg – Mit der Einschläferung eines Pferdes endete am späten Sonntagnachmittag, 31. Dezember 2017, eine Tierrettung auf dem Lauerhof. Das Tier hatte sich in der Umzäunung der Weide verfangen. Die Einsatzkräfte entfernten den Draht, der sich um die Hinterbeine gewickelt hatte. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde das Pferd vor Ort eingeschläfert.

Die Feuerwehr Otterberg war mit acht Helfern und zwei Fahrzeugen rund 45 Minuten lang im Einsatz.

Download