PM Nr. 20 – 14. März 2018 „Mann stirbt während Rettungsmaßnahmen“

Blick auf die in der Wiesenstraße abgestellten Einsatzfahrzeuge.
Blick auf die in der Wiesenstraße abgestellten Einsatzfahrzeuge.

Katzweiler – Vermutlich aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen am Mittwochnachmittag, 14. März, ein Mann in einem Mehrparteienhaus in der Wiesenstraße. Die Feuerwehr wurde alarmiert, um die Person über die Drehleiter zu retten. Das Treppenhaus war aufgrund der körperlichen Maße des Mannes zu eng. Daher waren auch zwei Angehörige der Berufsfeuerwehr Kaiserslautern mit einem Fahrzeug in die Lautertalgemeinde geeilt, um eine passende Schleifkorbtrage zur Verfügung zu stellen.

Während des Einsatzes verschlechterte sich jedoch der Zustand des Patienten so sehr, dass er in seinem Bett verstarb. Einige Feuerwehrkräfte hatten noch den Notarzt und den Rettungsdienst bei den lebensrettenden Maßnahmen unterstützt, während auf der Straße die Rettung vorbereitet wurde.

Die Polizei war ebenfalls vor Ort. Ein Notfallseelsorger kümmerte sich um die Familienangehörigen des Verstorbenen.

Über eineinhalb Stunden lang waren elf Helfer der Feuerwehren Otterbach und Otterberg im Einsatz.

Download