21. September 2009 – Motorradunfall, L382 Otterberg – Baalborn

Gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr Otterberg zum zweiten Einsatz am gleichen Tag gerufen. Diesmal war es ein Motorradunfall zwischen Otterberg und Baalborn. Die Situation vor Ort stellte sich nach der Erkundung wie folgt heraus.

Ein Motorrad war von der Straße abgekommen und stand auf einem angrenzenden Feld. Der Fahrer war nicht verletzt. Zwei der drei ausgerückten Feuerwehrfahrzeuge fuhren kurz nach der Erkundung wieder zurück zur Wache. Der Einsatzleitwagen blieb noch vor Ort bis eine Streife der Polizei eingetroffen war. Auch der Rettungsdienst war zur „Unfallstelle“ ausgerückt und musste nicht tätig werden.

Laut Aussage des Motorradfahrers hätte ihn ein Fahrzeug von der Straße gedrängt. Die Polizei nahm den Vorfall auf.

22.09.2009, 14:35 – Polizeidirektion Kaiserslautern
Baalborn/Kreis Kaiserslautern, Nach Unfall – Polizei sucht schwarzen Kleinwagen

Nach einem Unfall auf der Landstraße 382 am Montagnachmittag fahndet die Polizei derzeit nach einem schwarzen Kleinwagen.
Gegen 16 Uhr war ein 21-jähriger Mann mit seinem Motorrad in Richtung Otterberg unterwegs. Als im Gegenverkehr ein schwarzer Kleinwagen ein Motorrad überholte, musste der junge Biker nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei geriet er in einen angrenzenden Acker und stürzte. Bei dem Sturz blieb der 21-Jährige zum Glück unverletzt – an seiner Suzuki entstand ein Schaden von rund 300 Euro.
Der Fahrer des entgegen kommenden Motorrades und des Kleinwagen sowie mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 0631 369-2150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz