PM Nr. 90 – 15. Oktober 2009 „Zwei Mannschaftszelte für Jugend und Aktive“

Otterberg – Für rund 2.400 Euro kaufte der Feuerwehrförderverein Otterberg zwei Zelte. Die Mannschafts- und Unterkunftszelte haben eine Grundfläche von jeweils 34 Quadratmeter und eine Firsthöhe von 2,7 Meter.
Die Neuanschaffungen werden zum einen von der Jugendfeuerwehr bei Zeltlagern benutzt. Zum anderen stehen die Zelte auch den Aktiven zur Verfügung. Beispielsweise bei längeren Einsätzen, damit sich die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle erholen können.
Die Zelte bestehen jeweils aus einem zusammensteckbaren Aluminiumgerüst und einer passender Plane. Der Hersteller aus Hessen lieferte auch Packsäcke mit.
Bisher standen der Jugendfeuerwehr keine eigenen Zelte zur Verfügung. Wie beispielsweise für das Pfingstzeltlager bei der Feuerwehr Ramstein wurden daher in der Vergangenheit entsprechende Zelte bei Vereinen oder Organisationen ausgeliehen.