PM Nr. 49 – 17. Mai 2010 „Personenrettung mit Drehleiter“

Otterberg – Zu einer Personenrettung rückte die Feuerwehr Otterberg am Samstag, 15. Mai, in den Geißbergring aus. Eine Frau musste liegend aus dem zweiten Obergeschoss eines Wohnhauses zu einem bereitstehenden Rettungswagen (RTW) gebracht werden. Über das Treppenhaus war dies laut Rettungsdienst unmöglich.

Der Korb der Drehleiter steht in Höhe des zweiten Obergeschosses. Kurze Zeit später wird die Frau runter auf die Straße transportiert. Bild: Feuerwehr Otterberg
Der Korb der Drehleiter steht in Höhe des zweiten Obergeschosses. Kurze Zeit später wird die Frau runter auf die Straße transportiert. Bild: Feuerwehr Otterberg

Die Patientin wurde zunächst auf einer Krankentrage gesichert. Anschließend transportierte sie die Drehleiter vom zweiten Obergeschoss herunter auf die Straßen. Den Transport betreute ein Feuerwehrmann. Während den Rettungsarbeiten war der Geißbergring für den Verkehr voll gesperrt.