PM Nr. 10 – 30. Januar 2012 „Kameradschaftsabend“

Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg

Kameradschaftsabend
Kameradschaftsabend

Otterberg – Zum diesjährigen Kameradschaftsabend der Feuerwehr (FW) der Verbandsgemeinde (VG) Otterberg begrüßte Bürgermeister Martin Müller am Samstagabend, 28. Januar, im Otterberger Gasthaus Schippke neben den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden einige Ehrengäste. Darunter waren, jeweils in Begleitung ihrer Gattinnen, der „Alt-Wehrleiter“ und stellvertretende Kreisfeuerwehrinspekteur Gerwald Wenz sowie die Ortsbürgermeister Hans Michel aus Schallodenbach und Marco Schuster aus Niederkirchen.

Müller dankte den Feuerwehrangehörigen für ihre Tätigkeiten während des vergangenen Jahres. Auch die Familien der Einsatzkräfte schloss er in seinen Dank mit ein. Anschließend widmete sich der Bürgermeister der Personalstatistik. In Otterberg sind 33, in Niederkirchen 19, in Schallodenbach 13 und in Heiligenmoschel 16 Feuerwehrleute im aktiven Dienst. In der Jugendfeuerwehr (JF) Otterberg sind 12 und in der JF Niederkirchen-Schallodenbach 34 Jungen und Mädchen aktiv.

Einsätze 2011

Insgesamt rückte die FW der VG Otterberg zu 202 Einsätzen aus. Darunter waren Einsätze nach Unwettern, Flächen- und Waldbrände sowie mehrere überörtliche Löschhilfen in Kaiserslautern und in der VG Enkenbach-Alsenborn.

Auch zu mehreren Verkehrsunfällen rückte die FW im vergangenen Jahr aus. Auf den davon wohl schwersten Unfall blickte Müller kurz zurück. Am 26. September 2011 waren nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Otterberg und Schneckenhausen beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Einer der Beteiligten ist aktiver Feuerwehrmann. Er nahm an dem Kameradschaftsabend teil – vier Monate nach dem Unfall, bei dem er schwere Verletzungen erlitten hatte.

Die neue Jugendwartin Jasmin Schäpan und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg
Die neue Jugendwartin Jasmin Schäpan und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg

JF Niederkirchen-Schallodenbach

Mit Ratsbeschluss vom 22. Februar 2011 wurde die JF Niederkirchen-Schallodenbach gegründet. Am 30. April 2011 fand am Feuerwehrhaus Niederkirchen das Gründungsfest statt.

Am 1. Juni 2011 wurde der Förderverein der JF Niederkirchen-Schallodenbach gegründet. 1. Vorsitzende ist Kerstin Bleyer.

Gedenkminute

Eine Gedenkminute legten die Teilnehmer des Kameradschaftsabends für Frédéric Jacob ein. Der Feuerwehrchef von Gueugnon (Frankreich) kam am 22. Oktober 2011 bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein von ihm gelenktes Feuerwehrfahrzeug und ein Sattelzug waren auf einer Nationalstraße, rund 50 Kilometer von Gueugnon entfernt, zusammengestoßen.

Jacob verstarb noch an der Unfallstelle. Er war allein in dem Feuerwehrfahrzeug. Der Fahrer des Sattelzuges wurde schwer verletzt. Jacob war zu einer Ausbildungsstätte für Feuerwehrangehörige unterwegs. Der 41jährige war verheiratet. Er hinterlässt eine 16jährige Tochter und einen 13jährigen Sohn.

Fünf Feuerwehrangehörige aus Otterberg nahmen an der heutigen Abschiedszeremonie an der Feuerwache und der anschließenden Trauerfeier in Gueugnon teil.

Seit dem Jahr 2000 besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Otterberg und Gueugnon. Im April 2007 unterzeichneten die beiden Wehren ihre Partnerschaftsurkunden.

Neue Einsatzgeräte

Die FW Niederkirchen erhielt im vergangenen Jahr eine Kellerentwässerungspumpe. Die FW Otterberg bekam eine Tragkraftspritze, ein Sprungpolster und ein Hydraulikaggregat. Dazu beschaffte die VG Otterberg kleinere Geräte und Bekleidung für alle Einheiten.

Fördervereine

Die Feuerwehrfördervereine beschafften und unterstützten im abgelaufenen Jahr folgende Geräte, Ausrüstungsgegenstände und Projekte:

Der Feuerwehrförderverein Otterberg, Vorsitzender Patrick Klehr, unterstützte die Kameradschaftspflege mit 900 Euro, die Jugendfeuerwehr mit 1.000 Euro und die Gebäudeunterhaltung mit 100 Euro. Bekleidung im Wert von 150 Euro wurde zudem angeschafft.

Ende 2011 übernahm die FW Otterberg die alte Drehleiter (DL25) von der Gemeinde Zimmern ob Rottweil (Baden-Württemberg). Hierfür wurde vom Feuerwehrförderverein Otterberg ein Scheunenstellplatz angemietet.

Der Feuerwehrförderverein Niederkirchen, Vorsitzender Dirk Krennrich, unterstützte die Kameradschaftspflege mit 525 Euro, Geräteanschaffungen mit 100 Euro und Bekleidung für die JF mit 250 Euro.

Der Feuerwehrförderverein Schallodenbach, Vorsitzende Carolin Welle, beschaffte Bekleidung für die JF mit ebenfalls 250 Euro.

Der Feuerwehrförderverein Heiligenmoschel, Vorsitzender Bernd Schäfer, unterstützte die Fahrzeugunterhaltung mit 80 Euro, Geräteanschaffungen mit 560 Euro und die Gebäudeunterhaltung mit 70 Euro.

Ver- und Entpflichtungen in 2011

Nachdem der stellvertretende Wehrführer der Feuerwehr Heiligenmoschel, Sebastian Adam, die erforderlichen Lehrgänge abgelegt hat, wurde er durch den Bürgermeister auf die Dauer von zehn Jahren ernannt. Die bisherige kommissarische Funktion entfällt.

Der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart, André Schumacher, wurde von seinem Amt entpflichtet. Zu seinem Nachfolger bestellte der Bürgermeister Dominik Tröster.

Zum Gerätewart, Zuständigkeitsbereich Elektro, wurde im Laufe des Jahres 2011 Christian Scheidel bestellt. Der bisherige Gerätewart Stefan Terner wurde von seinem Amt entpflichtet.

Zum stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Otterberg wurde Florian Jung ernannt. Die Ernennung erfolgte befristet auf zwei Jahre, da noch nicht alle erforderlichen Lehrgänge abgelegt wurden.

In einer großen Feierstunde am 21. Dezember 2011 wurde Gerwald Wenz nach 30jähriger Tätigkeit als Wehrleiter der Verbandsgemeinde Otterberg mit Wirkung zum 31. Dezember 2011 von seinem Amt entpflichtet. Zu seinem Nachfolger ernannte der Bürgermeister Udo Krauß und zu dessen Stellvertreter Hendrik Braun.

Lehrgänge 2011

Von den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden wurden Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene besucht. Auf der Ebene der Verbandsgemeinde Otterberg wurde ein Atemschutzgeräteträgerlehrgang durchgeführt, den sechs Feuerwehrkameraden erfolgreich abgeschlossen haben. Die Ausbildung leiteten die Kameraden Rolf Becker, Hendrik Braun, Udo Krauß und Achim Zschunke unter Mithilfe von weiteren freiwilligen Helfern aus der Feuerwehr Otterberg. Des Weiteren fand ein Lehrgang für Drehleitermaschinisten unter der Leitung von Jörg Tremmel statt, den fünf Teilnehmer abschlossen.

Bestellung neue Jugendwartin

Müller bestellte während dem Kameradschaftsabend Jasmin Schäpan zur Jugendwartin der JF Niederkirchen-Schallodenbach. Die ehemalige Stellvertreterin tritt die Nachfolge von Christian Meyer an.

Hintere Reihe: Florian Jung, Daniel Glod, Marcel Kolb, Jan Kennel, Max Krauß und Dirk Bereswill. Vordere Reihe: Christian Scheidel, Nikolai Gödtel, Marian Evans, Bastian Tröster und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.
Hintere Reihe: Florian Jung, Daniel Glod, Marcel Kolb, Jan Kennel, Max Krauß und Dirk Bereswill. Vordere Reihe: Christian Scheidel, Nikolai Gödtel, Marian Evans, Bastian Tröster und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.

Beförderungen

Anschließend nahm Bürgermeister Müller verschiedene Beförderungen vor. Vom Feuerwehrmannanwärter zum Feuerwehrmann: Daniel Leis (Schallodenbach), Marcel Kolb und Bastian Tröster (beide Otterberg). Vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann: Dirk Bereswill und Max Krauß (beide Niederkirchen), Marian Evans, Christian Scheidel, Jan Kennel und Nikolai Gödtel (alle Otterberg) sowie Daniel Glod (Schallodenbach). Vom Löschmeister zum Brandmeister wurde Florian Jung (Otterberg) befördert.

Harald Laier, Hendrik Braun, Achim Zschunke, Oliver Woll und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.
Harald Laier, Hendrik Braun, Achim Zschunke, Oliver Woll und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.

Ehrungen

Zum Schluss nahm Müller verschiedene Ehrungen vor. Für zehnjährige Pflichttreue ehrte er Christopher Pries (Niederkirchen). Bereits seit 20 Jahren sind Martina Klehr, Hendrik Braun, Frank Eckfelder, Harald Laier, Stefan Terner Achim Zschunke in der Feuerwehr aktiv. Alle traten in die damals neugegründete Jugendfeuerwehr Otterberg ein. Für ebenfalls 20jährige aktive Pflichttreue wurden Sascha Michel (Schallodenbach) und Oliver Woll (Niederkirchen) geehrt.

Die neue Jugendwartin Jasmin Schäpan und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg
Die neue Jugendwartin Jasmin Schäpan und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg

Bild 1 mit einer höheren Auflösung

Hintere Reihe: Florian Jung, Daniel Glod, Marcel Kolb, Jan Kennel, Max Krauß und Dirk Bereswill. Vordere Reihe: Christian Scheidel, Nikolai Gödtel, Marian Evans, Bastian Tröster und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.
Hintere Reihe: Florian Jung, Daniel Glod, Marcel Kolb, Jan Kennel, Max Krauß und Dirk Bereswill. Vordere Reihe: Christian Scheidel, Nikolai Gödtel, Marian Evans, Bastian Tröster und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.

Bild 2 mit einer höheren Auflösung

Harald Laier, Hendrik Braun, Achim Zschunke, Oliver Woll und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.
Harald Laier, Hendrik Braun, Achim Zschunke, Oliver Woll und Bürgermeister Martin Müller. Bild: Feuerwehr Otterberg.

Bild 3 mit einer höheren Auflösung