Tierischer Übungsabend

Tierischer Übungsabend - Königspython
Tierischer Übungsabend - Königspython

Hund, Pferd, Schlange oder Spinne – diese und andere Tiere können Wehrleute an Einsatzstellen antreffen. Am 14. Mai waren daher Tiere das zweistündige Übungsthema für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Otterberg.

Haus- und Nutztiere, wie beispielsweise Hund, Katze und Pferde, standen in der ersten Stunde im Mittelpunkt. Wenn’s brennt oder sie selbst in einer Notlage sind, dann befinden sich Hund, Pferd und Co in einer Ausnahmesituation. Sie fühlen sich vielleicht sogar bedroht und wehren sich gegen „Angreifer“, die eigentlich ihre Helfer sind.

Die zweite Stunde galt anschließend den Exoten. Zwei externe Spezialisten erklärten den Feuerwehrleuten die Besonderheiten von Schlangen und Spinnen. Wie erkennt man die giftigen Arten? Was kann die Feuerwehr tun? Solche und ähnliche Fragen beantworteten die beiden. Die Experten hatten ungefährliche Schlangen, Spinnen und einen Bartagamen dabei, mit denen die Wehrleute auf Tuchfühlung gehen konnten.

Die Einsatzkräfte waren vom zweiten Teil der Übung sehr begeistert. Das zeigte sich unter anderem in den vielen Fragen, die sie den beiden Experten stellten.

Tierischer Übungsabend - Skorpion
Tierischer Übungsabend - Skorpion
Tierischer Übungsabend - Bartagamen
Tierischer Übungsabend - Bartagamen