Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft (2012)

Webmaster Harald Laier

Webmaster Harald Laier

Hallo Besucher von feuerwehr-otterberg.de,

kaum zu glauben, aber schon wieder geht ein Jahr zu Ende. Schon fast eine Tradition ist mein „Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft“. Bereits zum vierten Mal richte ich mich persönlich an Sie.

Blick in die Vergangenheit

Viele Eindrücke hat das Jahr 2012 bei mir hinterlassen. Jedoch möchte ich nur einige Punkte herausgreifen.

2013 – Ein kleiner Ausblick

Ich vermute, dass der Digitalfunk im nächsten Jahr die Ausbildungs- und Übungsveranstaltungen im Feuerwehrbereich dominieren werden. Der südliche Teil von Rheinland-Pfalz wird Anfang 2013 aufgeschaltet. Ich sag’s mal so: Die neuen Funkgeräte lassen sich wie ein Mobiltelefon bedienen. Aber trotzdem wird es meiner Meinung nach eher komplizierter im Vergleich zu der jetzigen Technik.

Social Media

Social Media ist mittlerweile ein großes Thema im Internet. Manchmal habe ich den Eindruck, dass es die Bedeutung der eigentlichen Websites in den Hintergrund verdrängt hat. Für mich persönlich ist nach wie vor die eigene Homepage das Herz einer Online-Präsentation.

Beiträge unserer Website werden automatisch bei Facebook und Twitter gepostet. Eigentlich wollten wir auch bei Google+ einsteigen, jedoch sind wir mittlerweile davon abgerückt. Ein Grund waren technische Probleme. Außerdem muss man nicht auf allen Hochzeiten tanzen.

Neue Videos sind in diesem Jahr nicht entstanden. Einerseits war es ein Zeitproblem, weil die Erstellung eines Videos viel Zeit kostet. Andererseits habe ich mich gegen Videoaufnahmen während der Wanderrallye in Enkenbach-Alsenborn entschieden, weil die Touren in 2010 und 2011 bereits gefilmt wurden. Meiner Meinung nach wird’s irgendwann für den Zuschauer langweilig.

Zum Schluss

Zum Schluss ein großes Dankeschön an alle Kameradinnen, Kameraden und Personen, die im abgelaufenen Jahr die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterberg unterstützt haben. Bitte auch im nächsten Jahr die Unterstützung fortsetzen, damit wir den jetzigen Stand auf jeden Fall halten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten Start ins neue Jahr.

Falls Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben sollten, dann benutzen Sie bitte das Kontaktformular. Danke!

Gruß aus Otterberg,
Webmaster Harald Laier