21. Juli 2013 – Brand Gartenhaus, Schallodenbach Kleine Gasse

Die Vorbereitungen zur Stromabschaltung waren fast abgeschlossen als gegen 0:50 Uhr die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern wegen eines Brandes Alarm für die Einheiten Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach auslöste. In Schallodenbach brannte in der Kleinen Gasse ein Gartenhaus. 20 Einsatzkräfte verhinderten mit einer sogenannten Riegelstellung einen Übergriff auf das angrenzende Wohnhaus und löschten den Brand mit drei Rohren.

Die Polizei war mit einer Streife vor Ort und nahm die Ermittlungen auf. Bürgermeister Martin Müller informierte sich an der Einsatzstelle über die getroffenen Maßnahmen.

We cannot display this gallery

21.07.2013, 09:33 – Kriminaldirektion Kaiserslautern
Schallodenbach, Brand eines Gartenhauses

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte in den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntag in der Kleinen Gasse ein Gartenhaus. Die Feuerwehr Otterberg, die mit 20 Einsatzkräften, zur Brandbekämpfung im Einsatz war, löschte den Brand, noch bevor das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus übergreifen konnte. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Zur Klärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz