11. Januar 2014 – Verkehrsunfall, L382 Otterberg – Schneckenhausen [update]

Symbolbild Verkehrsunfall 2

Gegen 7:30 Uhr rückte die Feuerwehr Otterberg zu einem Verkehrsunfall „mit unklarer Lage“ aus, der sich zuvor auf der Landesstraße zwischen Otterberg und Schneckenhausen ereignet hatte. Vor Ort stellte sich während der Erkundung durch den Einsatzleiter heraus, dass insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt waren und eine Person verletzt war.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete die Einsatzstelle aus. Außerdem klemmten die Wehrleute die Batterien an den Unfallfahrzeugen ab und stellten den Brandschutz sicher. Anfangs war die Einsatzstelle für den Verkehr voll gesperrt.

Die verletzte Person, die anfangs von der Polizei betreut wurde, brachte der Rettungsdienst nach einer Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr Otterberg war mit drei Fahrzeugen und 13 Kräften rund 80 Minuten im Einsatz.

We cannot display this gallery

Update:

12.01.2014, 09:30 – Polizeidirektion Kaiserslautern
Otterberg, Auf Pannenfahrzeug aufgefahren

Zwei Leichtverletzte forderte eine Panne auf der Landesstraße 382 zwischen Otterberg und Schneckenhausen.
Ein 42-jähriger Autofahrer blieb mit seinem Kleinbus aufgrund eines technischen Defektes auf der Strecke von Schneckenhausen nach Otterberg liegen. Ein entgegenkommender Verkehrsteilnehmer wollte gerade das unbeleuchtete Pannenfahrzeug absichern, als ein weiterer Pkw auf das liegengebliebene Auto auffuhr. Die 51-jährige Unfallverursacherin und der Fahrer des Pannenfahrzeugs wurden bei dem Aufprall verletzt, die Frau aus dem Landkreis wurde nach Kaiserslautern ins Westpfalzklinikum gebracht.
Im Rahmen der Bergungsarbeiten, bei der auch die Feuerwehr Otterberg zum Einsatz kam, musste die Straße teilweise voll gesperrt werden.
Quelle: Polizei Rheinland-Pfalz