4. Juni 2017 – Sicherstellung des Notrufs, Otterberg

Symbolbild

Gegen 1:30 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehr Otterberg, weil der Strom ausgefallen war. Die Einsatzkräfte stellten am Feuerwehrhaus und auf dem Drehenthalerhof den Notruf sicher. In der Wallonenstadt selbst wurde nach über einer Stunde der Strom wieder zugeschaltet.

Veranstaltungshinweis

Bis 13 Uhr stand die Wehr mit einem Einsatzfahrzeug auf dem Drehenthalerhof, weil der Energieversorger erst nach mehreren Stunden wieder zuschaltete. Während dieser Zeit gab es viele Anwohner, die sich bei den Einsatzkräften über den Stromausfall informierten. Sogar Essen und Trinken brachte einige Betroffene für die Helfer mit. Ein Mann ließ sich die Adresse eines Tierarztes geben, der Notdienst hatte. Anschließend fuhr er mit seinem erkrankten Hund dort hin.

Der hauptamtliche Beigeordnete Martin Müller informierte sich vor Ort über den Einsatz.