PM Nr. 11 – 9. Februar 2018 „Drei Verletzte nach Verkehrsunfall“

Rettungshubschrauber landet an Einsatzstelle

Niederkirchen – Freitagnachmittags, 9. Februar, alarmierte die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern die Feuerwehren Niederkirchen, Otterberg und Schallodenbach zu einem Verkehrsunfall. Auf der Landesstraße zwischen Niederkirchen und Schallodenbach waren im Bereich der Einmündung nach Wörsbach zwei Fahrzeuge zusammengestoßen.

Da eine Fahrerin über Schmerzen im Rückenbereich klagte, wurde sie möglichst schonend aus dem Fahrzeug herausgeholt. Daher trennten die Helfer mit hydraulischem Rettungsgerät das Dach ab. Zudem sicherten die Helfer die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden aufgenommen.

Insgesamt waren drei Personen verletzt, die beiden Fahrerinnen und ein Beifahrer. Sie wurden mit einem Hubschrauber und zwei Fahrzeugen des Rettungsdienstes ins Westpfalz-Klinikum nach Kaiserslautern gebracht.

Die Strecke war während der Einsatzmaßnahmen für den Verkehr komplett gesperrt. An der Einsatzstelle waren auch die Polizei, die Straßenmeisterei Wolfstein und der Abschleppdienst.

Mit 22 Helfern und sechs Fahrzeugen war die Feuerwehr rund zwei Stunden lang im Einsatz.

Download

Hinweis für die Redaktionen: Die übrigen sechs Bilder können wir bei Bedarf in einer höheren Auflösung zur Verfügung stellen.