PM Nr. 19 – 11. März 2018 „Feuerwehr nach Einbruch und Verkehrsunfall im Einsatz“

Otterberg – Die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg rückte am Samstag, 10. März, zu folgenden Einsätzen aus:

10. März – Eigentumssicherung, Otterberg Hauptstraße

Zu einer Eigentumssicherung wurde die Feuerwehr Otterberg gegen 2:25 Uhr alarmiert. Offenbar hatten ein oder mehrere Unbekannte eine große Glasscheibe eines Wohn- und Geschäftshauses eingeschlagen, um Ware zu stehlen. Die Polizei und die Geschäftsinhaberin waren vor Ort.

Zunächst leuchteten die fünf Helfer die nächtliche Einsatzstelle aus und beseitigten die Glasscherben. Eine große Holzplatte wurde vor Ort mit einer Handkreissäge zugeschnitten, in die rund drei Quadratmeter große Öffnung eingesetzt und befestigt.

Über eineinhalb Stunden lang dauerte der Einsatz.

10. März – Verkehrsunfall, K28 Olsbrücken – Niederkirchen-Wörsbach

Zu einem Verkehrsunfall rückte am Samstagabend die Feuerwehr auf die Kreisstraße bei Wörsbach aus. Die Insassen, zwei Erwachsene und ein Kleinkind, wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Polizei waren vor Ort.

Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert. Ein Teil der ausgerückten Fahrzeuge war aufgrund der Lage nur kurz vor Ort oder brach die Anfahrt ab.

Download