PM Nr. 30 – 4. Mai 2018 „Vereinsvorstand verkleinert“

Mitgliederversammlung des Feuerwehrfördervereins

Symbolbild

Otterberg – Zur Mitgliederversammlung hatte der Feuerwehrförderverein am Donnerstagabend, 3. Mai, ins Gasthaus Schippke eingeladen.

Durch Satzungsänderung wurde der Vereinsvorstand verkleinert. Zukünftig entfällt der zweite Stellvertreter des Vorsitzenden. Die Beisitzer, bisher neun Köpfe, wurden auf drei Personen reduziert. Der Pressewart entfällt. Im Vereinsvorstand wird nun der Wehrführer als geborenes Mitglied berücksichtigt.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Patrick Klehr als Vorsitzender und Martin Müller als dessen Stellvertreter bestätigt. Udo Krauß, bisher kommissarisch, wurde zum Rechnungsführer gewählt. Die Mitglieder bestätigten Matthias Carra als Schriftführer. Zu Beisitzern wurden Marcel Kolb, Harald Laier und Jürgen Poller gewählt.

Die anwesenden Mitglieder bestätigten Brigitte Hörhammer als Rechnungsprüfer. Sie wird zukünftig von Tobias Scheidel unterstützt.

Der Feuerwehrförderverein besteht derzeit aus 82 Mitgliedern. Die wichtigsten Einnahmequellen, abgesehen von Mitgliedsbeiträgen und Spenden, sind laut Klehr das Altstadt- und das alljährliche Feuerwehrfest. Während der letzten Jahre wurden einige Projekte finanziell unterstützt, darunter der Umbau des Aufenthaltsraums oder der Kauf von Zelten für die Jugendfeuerwehr.

Download

Hinweis für die Redaktionen: Die Mitteilung wurde auf Bitte des Feuerwehrfördervereins verschickt. Quelle: Feuerwehrförderverein.