Social Media: Auch bei Instagram aktiv

Symbolbild

Nach Twitter und Facebook ist die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg auch bei Instagram aktiv. Ein Konto namens @ffvgoo wurde in dieser Woche angelegt. Die Einsatz- und andere Informationen werden nun auf den drei Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

„Instagram ist sehr beliebt, unter anderem bei den jüngeren Nutzern. Daher wird nun auch diese Möglichkeit genutzt, um die Bevölkerung über die Arbeit ihrer Feuerwehr zu informieren“, sagte Webmaster Harald Laier.