26. Juni 2018 – Ölspur, Otterbach Otterstraße

Symbolbild

Kurz nach 7 Uhr sicherte die Feuerwehr Otterbach eine Ölspur ab, die aufgrund eines Verkehrsunfalls entstanden war. Es wurden Warnschilder aufgestellt. Zudem streuten die Helfer die rund 60 Meter lange Verschmutzung mit Bindemittel ab, um eine Ausbreitung in den Abwasserkanal zu verhindern.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Polizei und der Abschleppdienst waren vor Ort. Ein Unternehmen aus dem Kreis beseitigte die Ölspur.

Über 20 Minuten lang waren drei Helfer mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.