8. Juni 2018 – Absicherung einer Gefahrenstelle, K40 Otterbach – Kaiserslautern-Morlautern

Symbolbild

Nachmittags sicherte die Feuerwehr Otterbach eine Gefahrenstelle auf einem Waldparkplatz an der Kreisstraße ab, weil man dort Eichenprozessionsspinner entdeckt hatte. Mit Absperrband und entsprechenden Warnschildern wurde der Bereich abgesperrt. Das Forstamt, in dessen Zuständigkeit die Beseitigung fällt, war zum Einsatzzeitpunkt nicht erreichbar und wird am Montag informiert. Die Feuerwehr Otterbach war mit drei Helfern und einem Fahrzeug über eine Stunde lang im Einsatz.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Erst einen Tag zuvor war die Feuerwehr Otterbach an gleicher Stelle tätig.