PM Nr. 47 – 10. August 2018 „Feuerwehr nach Unwetter im Einsatz“

Symbolbild NEU Motorsaege Kettensaege
Symbolbild

Otterberg – Aufgrund eines Unwetters mit starken Windböen war die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg nachmittags, 9. August, im Einsatz. Mehrere Straßen und Wege waren durch umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste blockiert. Mit Kettensägen oder per Hand beseitigten die Helfer die Behinderungen.

Bürgerinformationen

Solche Schilder (weißes Kreuz auf grünem Grund) markieren die Rettungspunkte. Der Rettungspunkt 6412-932 liegt an der L387 zwischen Otterberg und Höringen (Einfahrt Betonstraße).

Die Kreisstraße zum Drehenthalerhof, die Verbindungsstraße zwischen Ober- und Untersulzbach sowie der Radweg an der Bundesstraße zwischen Olsbrücken und Hirschhorn waren blockiert. Auf dem Heiligenmoscheler Berg stürzte eine Pappel auf eine Telefonleitung. Rund 30 Zentimeter im Durchmesser hatte ein Baum, der in der Nähe des Kühbörncheshof auf einer Straße lag.

Download